Startseite | Leistungen | Partner | Schnäppchenmarkt | Informationen | Kontakt | Impressum


Wichtige Informationen

Leitfaden zur EnEV 2009

Die seit Oktober in Kraft getretene Energieeinsparverordnung 2009 hat die energetischen Anforderungen an Gebäuden stark erhöht. Die EnEV ist Bestandteil des Energie- und Klimaprogramms der Bundesregierung, deren Ziel es ist, die CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 % zu reduzieren.

Was hat sich mit der EnEV 2009 u.a. für Sie geändert?

alle Anforderungen zur Energieeinsparung wurden um durchschnittlich 30 % erhöht
• Vereinheitlichung der Berechnungsverfahren
• Intensivierung privater Nachrüst- und Nachweispflichten wurden weiter ausgeweitet   (Fachunternehmerbescheinigung)
• Nachtstromspeicherheizungen wurden stufenweise außer Betrieb gesetzt
• Anstreben von einheitlichen Bußgeldvorschriften für Missachtung der Neu- und   Altbauanforderungen.

Wie können die Anforderungen bei der Sanierung erfüllt werden?
Einhaltung der Mindest-U-Werte (Wärmedurchgangskoeffizienten) im Bestand für Wohn- und Nichtwohngebäude

 

 

Für welche Gebäude ist die EnEV 2009 anzuwenden?!

Wohn- und Nichtwohngebäude ≥ 19 °C Raumtemperatur im Bestand:
Bei Sanierungen oder Veränderungen wurden nach der neuen EnEV Mindestanforderungen an die Bauteile festgelegt.
Im Neubau ist die Energiebilanz entscheidend. Daher können keine einzelnen U-Werte genannt werden. Der Energiebedarf ist grundsätzlich vom Planer zu errechnen.

Welche Dämmstoffstärken sollten verwendet werden?

Als Anreiz für die Umsetzung der hohen Anforderungen nach EnEV 2009 bietet speziell die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) für energetische Sanierungsmaßnahmen besonders zinsgünstige Darlehen oder Zuschüsse an. Weitere Informationen dazu finden Sie unter:
www.kfw.de



Fachunternehmer müssen in Form einer Unternehmererklärung dem Bauherren schriftlich bestätigen, dass das Bauteil nach EnEV 2009 saniert wurde!


Wir freuen uns auf Sie!
Ihre Peter Beier GmbH


Peter Beier GmbH • Raiffeisenstr. 13 • 85304 Ilmmünster • Tel.: 08441 2440 • Fax.: 08441 82952